Datenschutz

Liebe Mitglieder und „Nichtmitglieder“, liebe Freunde, liebe Interessenten, liebe Besucher unserer Homepage,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage und Ihrem Interesse an unseren Angeboten und Aktivitäten. Es war uns immer schon ein besonderes Anliegen, mit den uns in welcher Form auch immer übermittelten personenbezogenen Daten aller mit uns in Verbindung stehenden natürlichen Personen sorgsam umzugehen. Mit dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzanpassungsgesetz 2018 per 25.05.2018 besteht jetzt die erweiterte gesetzliche Verpflichtung, uns noch intensiver mit der Thematik zu beschäftigen und unsere bis jetzt gelebte Sorgfaltspflicht auch allumfassend in vielfältigster Weise zu dokumentieren.

Wir begrüßen diese Verpflichtung, auch wenn damit ein nicht zu unterschätzender zeitlicher und personeller Aufwand einhergeht, der von ehrenamtlich geführten Vereinen - wie dem unseren - an die Grenzen der Leistungsfähigkeit stößt. Auch wenn es zu den benötigten Unterlagen Vorgaben/Vorlagen von verschiedenen Organisationen gibt, können diese nie 1:1 übernommen werden, da sie die Individualität des einzelnen Vereines nicht abbilden oder zu allgemein/zu speziell oder nicht für Vereine gestaltet sind.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Homepage:
•    bei der Anmeldung zu unseren Bewegungseinheiten als Mitglied/Nichtmitglied,
•    bei Ihrer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder die E-Mail-Adresse,
•    durch den Besuch unserer Homepage.

Weiters betrifft die Datenschutzerklärung personenbezogene Daten,
•    die von Mitgliedern/Nichtmitgliedern ohne Internet-Zugang bekanntgegeben werden,
•    die während der Mitgliedschaft/Nichtmitgliedschaft üblicherweise oder im speziellen (z.B. bei Wettkampfteilnahme) zusätzlich verarbeitet werden,
•    die von Mitgliedern mit besonderen Funktionen (Vorstandsmitglieder, Trainer, Kampfrichter ...) - kurz als „Funktionsträger“ bezeichnet - verarbeitet werden,
•    die im Zuge der Abwicklung von Anfragen erhoben werden.
 
Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003) und sorgen als Verantwortliche durch geeignete technische, organisatorische, vertragliche und physische Maßnahmen dafür, dass Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen geschützt sind.

Verantwortliche Stelle

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verein
Allgemeiner Turnverein St. Valentin 1911
Altenhofnerstraße 26
4300 St. Valentin
office@turnverein-st-valentin.at
ZVR 149156298

vertreten durch Obfrau
Sissy Gansterer
Altenhofnerstraße 26
4300 St. Valentin
office@turnverein-st-valentin.at

Da wir gesetzlich nicht verpflichtet sind, haben wir keinen Datenschutzbeauftragten bei der Datenschutzbehörde benannt.

Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

... bei Anmeldung zu unseren Bewegungseinheiten als Mitglied/Nichtmitglied

Zweck der Datenverarbeitung

Die Aufgaben und Tätigkeiten im Verein, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden sind vielfältiger Natur und verfolgen einen bestimmten Zweck:  

•    Adressverwaltung, Verwaltung und Betreuung Mitglieder/Nichtmitglieder
•    Beitragsverwaltung
•    Kontaktaufnahme per Telefon, Verständigung per SMS
•    Kommunikation/Korrespondenz per E-Mail und Brief
•    Zusendung von Vereinsinformationen (Newsletter)
•    Einladungen, Versand der Bewegungsbroschüre
•    Verwaltung und Durchführung der angebotenen Bewegungseinheiten
•    Organisation von und Teilnahme an sportlichen und sonstigen Veranstaltungen und Wettkämpfen, Ergebnisverwaltung
•    Organisation von und Teilnehme an Aus-/Weiterbildungen
•    Öffentlichkeits- und Medienarbeit, Jubiläen, Auszeichnungen und Ehrungen
•    Erfüllung der in den Statuten festgelegten Aufgaben zur Erreichung des Vereinszweckes

Rechtsgrundlage

Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), berechtigtes Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), Schutz lebenswichtiger Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO).

Folgende Datenkategorien werden verarbeitet

Bei der Anmeldung zu Bewegungseinheiten bzw. der Mitgliedschaft/Nichtmitgliedschaft geben Sie uns folgende personenbezogene Daten bekannt: Vorname, Nachname, Titel, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse,  bei Minderjährigen zusätzlich diese vorgenannten Daten des gesetzlichen Vertreters, Geburtsdatum, Mitgliedsart, gebuchte Einheiten, gegebenenfalls gesundheitliche Einschränkungen bei der Ausübung der gebuchten Einheit bei Minderjährigen.

Im Laufe der Mitgliedschaft/Nichtmitgliedschaft werden des weiteren folgende personenbezogene Daten „produziert“ bzw. nachgefragt: ID, Mitgliedsnummer, Anrede, Familienzugehörigkeit, Eintrittsdatum, Austrittsdatum, Dauer der Vereinszugehörigkeiten, Tarifklasse, Buchungsdaten, Zahlungsdaten, Bankverbindung, Jubiläen, Auszeichnungen, Ehrungen, Inhalte persönlicher Korrespondenz, Veranstaltungsteilnahmen, vereinsrelevante Aktivitäten, Bild, Foto-/Video-/Tonaufnahmen.

Bei Wettkampfteilnehmern zusätzlich: Wettkampfteilnahme, Platzierungen (siehe Sportergebnismanagement)

Bei Funktionsträgern (s.o.) zusätzlich: Geburtsort, Funktionen und Funktionsdauer, Qualifikation, Aus-/Fortbildungen, Benutzerkennungen, Foto für Homepage, Konfektionsgröße.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist zur Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit nicht abschließen bzw. durchführen.

Empfänger/Datenweitergabe

Ausgewählte personenbezogene Daten von Mitgliedern/Nichtmitgliedern werden nur dann an Empfänger weitergegeben, wenn es zur Zweckerfüllung der Verarbeitung notwendig ist oder eine entsprechende Rechtsgrundlage besteht:
•    an Vorstandsmitglieder und Trainer zur Organisation der Bewegungseinheiten und zur Kontrolle der Teilnahmeberechtigung der Teilnehmer (z.B. Teilnehmerlisten)
•    an Dach- und Fachverbände bei verpflichtenden Meldungen bzw. Teilnahme an Veranstaltungen dieser Organisationen
•    an Wettkampforganisationen bei Teilnahme als Sportler/Kampfrichter an Wettkämpfen (siehe Sportergebnismanagement)
•    an externe Veranstalter bei Teilnahme an deren Veranstaltungen
•    an Ausbildungsstätten bei Teilnahme an Aus-/Weiterbildungen von Funktionsträgern
•    an für Jubiläen, Auszeichnungen und Ehrungen zuständige Institutionen
•    an Behörden auf Grund gesetzlicher Melde- oder Berichtspflichten
•    an Lizenzgeber zur Verwaltung von Trainerlizenzen
•    an Versicherungen zum Abschluss von Versicherungsverträgen bzw. Meldung von Schadensereignissen
•    an Reiseveranstalter im Zuge von Vereinsausflügen und Veranstaltungen
•    an Presse, Öffentlichkeit, Medien zur Berichterstattung
•    an Rechtsanwälte, Gerichte oder sonstige Stellen zum Zweck der Rechtsdurchsetzung

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Dazu zählen EDV- und IT-Dienstleister zum Zwecke der IT-Administration, Daten-/Websitehosting und SMS-Versand.

Es findet ohne Einwilligung keine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation statt.

Information über Sportergebnismanagement

Aufgrund der Einwilligung der betroffenen Person nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. der Erfüllung einer vertraglichen bzw. rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b und c bzw. f DSGVO werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, soweit diese für die Leistungs-/Ergebniserfassung bzw. Ergebnismanagement im Zusammenhang mit der Anmeldung oder Teilnahme an (sportlichen) Veranstaltungen oder Wettkämpfen erforderlich sind, gespeichert und auch nach Art. 17 Abs. 3 in Verbindung mit Art. 89 DSGVO für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke und berechtigte Interessen des Verantwortlichen gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht sowie von der Österreichische Bundes-Sportorganisation BSO, 1040 Wien, Prinz-Eugen-Str. 12, gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht.

Verwendung von Bildern, Foto- und Videoaufnahmen

Zum Zweck der Dokumentation des Vereinsgeschehens bzw. zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins werden im Rahmen von Bewegungseinheiten und internen Veranstaltungen sowie bei offiziellen Anlässen (Wettkämpfe, Schauturnen, Veranstaltungen usw.) Bild-/Foto- und Videoaufnahmen angefertigt und vereinsintern sowie im Internet (Homepage ...), in sozialen Medien (Facebook, Instagram ...) und Printmedien veröffentlicht. Aus dieser Nutzung können keine rechtlichen Ansprüche (z.B. auf Entgelt) abgeleitet werden.


Speicherdauer

Nach Beendigung der Mitgliedschaft/Nichtmitgliedschaft speichern wir personenbezogene Daten für weitere 8 Jahre bzw. bis zum Ablauf der für uns  geltenden Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; ferner bis zur Beendigung von Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Ausgewählte personenbezogene Daten von Mitgliedern, insbesondere Wettkampfteilnehmern und Funktionsträgern, die für die Vereinsgeschichte (Festschrift) relevant sind, werden unbefristet gespeichert.

Newsletter

Zweck der Verarbeitung

Mit unserem Newsletter informieren wir unsere Mitglieder und Nichtmitglieder während der aufrechten Vertragsbeziehung (bei Nichtmitgliedern während des Schuljahres) über vereinsrelevante Themen (Bewegungsangebot, Veranstaltungen, Wettkämpfe, Organisatorisches ...). Wir verwenden dazu jene E-Mail-Adresse, die uns Mitglieder im Zuge der Beitrittserklärung bzw. Nichtmitglieder bei der Anmeldung zu den Bewegungseinheiten bekannt gegeben haben. Ein Versand an vereinsfremde Personen findet nicht statt.

Rechtsgrundlage

Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit an office@turnverein-st-valentin.at möglich.

... bei Ihrer Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular oder unsere E-Mail-Adresse office@turnverein-st-valentin.at

Art und Zweck der Verarbeitung

Wenn die Kontaktaufnahme Ihrerseits per Kontaktformular auf unserer Homepage oder per E-Mail erfolgt, werden Ihre freiwillig bekannt gegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfragen und für den Fall von Anschlussfragen verarbeitet.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt diese Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Folgende Datenkategorien werden verarbeitet

Name, E-Mail-Adresse, Inhalt der Anfrage. Weiterführend nur solche personenbezogenen Daten, die Sie uns zusätzlich übermitteln oder wir anfragen und die für die Bearbeitung der Anfrage notwendig sind. Diese lassen sich hier nicht taxativ aufzählen, da sie im Ermessen der kontaktaufnehmenden Person und in der Natur der Anfrage liegen.

Empfänger

Sollte die Anfrage an einen Funktionsträger (Vorstandsmitglied, Trainer ...) im Verein gerichtet sein, bzw. erkennbar sein, dass die Beantwortung nur unter der Einholung der Meinung/Stellungnahme von Funktionsträgern im Verein möglich ist, behalten wir uns vor, die Anfrage an diese Funktionsträger weiterzuleiten. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an unbeteiligte Dritte weiter.

Speicherdauer

Wenn die kontaktaufnehmende Person zu Beginn, während oder zum Ende der Kommunikation nicht den Status Mitglied/Nichtmitglied hat und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, werden die personenbezogenen Daten dann zur Löschung vorgesehen, wenn sie für den oben genannten Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Die tatsächliche Löschung erfolgt dann spätestens zum Jahresende des Folgejahres.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 24 Monaten aufbewahrt.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dieses Recht steht Ihnen nicht zu, wenn die Datenverarbeitung für die Wahrnehmung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich ist oder in Ausübung uns übertragener öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Wir ersuchen Sie bei Ausübung Ihres Widerspruchsrechts, uns Ihre Gründe darzulegen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Wir prüfen die Sachlage und stellen entweder die Datenverarbeitung ein oder passen sie an oder zeigen Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe auf und führen die Datenverarbeitung fort. Wir führen die Datenverarbeitung auch dann fort, wenn sie der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Der Datenverarbeitung für die Zwecke der Direktwerbung und Datenanalyse (Profiling im Zusammenhang mit Direktwerbung) können Sie jederzeit und unentgeltlich widersprechen. In diesem Fall stellen wir die Datenverarbeitung ein.

Widerrufsrecht

Haben Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung erteilt, können Sie die Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt; der Widerruf gilt für die Zukunft.

Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns die Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung ausdrücklich vor, damit sie den jeweils aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht und geänderte Datenverarbeitungsprozesse in angemessener Weise abbildet. Sie können sich jederzeit über geänderte Datenschutzmaßnahmen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung informieren. Bei Ihrem Besuch bzw. der Inanspruchnahme der Leistungen auf unserer Homepage gilt die zu diesem Zeitpunkt aktuelle Version der Datenschutzerklärung.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Allgemeiner Turnverein St. Valentin 1911

Obfrau Sissy Gansterer
Altenhofnerstraße 26
4300 St. Valentin
Niederösterreich/Österreich

E-Mail: office@turnverein-st-valentin.at
Homepage: www.turnverein-st-valentin.at

Copyright 2018 Allgemeiner Turnverein St. Valentin 1911.