Hygiene- und Präventionskonzept

Unser Hygiene- und Präventionskonzept - deine Sicherheit

Deine Gesundheit liegt uns am Herzen, deshalb haben wir ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept erarbeitet!
Bitte mach dich vor Beginn der Einheit/des Kurses mit dem aktuell gültigen Hygiene- und Präventionskonzept vertraut. Dieses wird laufend nach den aktuellen Verordnungen der Bundesregierung angepasst.
Eigenverantwortung hat oberste Priorität! 

 

Für die Teilnahme an einer Bewegungseinheit ist für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren ein 2G Nachweis erforderlich! Der Ninja-Pass ist für Jugendliche von 13 bis 15 Jahren (Stichtag 01.09.2006) dem 2G Nachweis gleichgestellt.

Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr im Sinne dieser Verordnung gilt (Stand 07.11.2021):

  1. ein Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte
    1. Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf und zwischen der Erst- und Zweitimpfung mindestens 14 Tage verstrichen sein müssen, oder
    2. Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf, oder
    3. Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf, oder
    4. weitere Impfung, wobei diese nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf und zwischen dieser und einer Impfung im Sinne der Punkte a, b oder c mindestens 120 Tage verstrichen sein müssen
  2. eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde
  3. ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde.

Die Verpflichtung zur Vorlage eines 2G-Nachweises gilt nicht für Personen, die einen Nachweis über eine Erstimpfung mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 und einen Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf, vorweisen. Diese Übergangsfrist endet mit 6.12.2021.

 

Für die Teilnahme an einer Bewegungseinheit ist für Kinder ab Schuleintritt (Stichtag 31.08.2015) und Jugendliche bis zum vollendeten 12. Lebensjahr ein 3G Nachweis erforderlich . Der Ninja-Pass wird anerkannt.
Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr im Sinne gilt:

  1. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf
  2. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf
  3. eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde
  4. ein Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte
    1. Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf und zwischen der Erst- und Zweitimpfung mindestens 14 Tage verstrichen sein müssen, oder
    2. Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf, oder
    3. Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf, oder
    4. weitere Impfung, wobei diese nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf und zwischen dieser und einer Impfung im Sinne der Punkte a, b oder c mindestens 120 Tage verstrichen sein müssen
  5. ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde.

Unser Hygiene- und Präventionskonzept (Stand 07.11.2021) findest du hier.

Komme nur dann in die Bewegungseinheit, wenn du vollkommen gesund bist!

2G Regel (geimpft - genesen) bzw. gültige Vorgabe zum Zeitpunkt der Einheit/des Kurses.

Halte Abstand!

Desinfiziere deine Hände vor dem Betreten des Saales! Falls du barfuß bist, gilt das auch für deine Füße!

Mund-Nasen-Schutz außerhalb des Saales nach aktuellen Vorgaben der Bundesregierung erforderlich!

Komm in Bewegungskleidung! Die Duschen sind gesperrt! Eigene Gymnastik-/Yogamatte wird empfohlen!

Desinfektionsmittel zum Desinfizieren der Geräte stehen bereit. Alle helfen zusammen!

Wir verringern die Gruppengröße und führen Anwesenheitslisten!

 

Affenstarker Schutz

Mit "Affenstarke Schutz - Sicherheit für dein Kind" wurde ein Konzept ausgearbeitet, um die Kinder unseres Vereines in einer spielerischen Weise mit den Hygiene- und Präventionsmaßnahmen vertraut zu machen, ihnen aber trotzdem eine unbeschwerte Teilnahme an Bewegungseinheiten zu ermöglichen.

 

Zwei separate Eingänge und Umkleidebereiche im Vereinshaus, damit sich aufeinanderfolgende Gruppen nicht treffen.

Abstandsmarkierungen in den Garderoben und am Saalrand (für die Trinkflaschen) im Vereinshaus und Bewegungsraum

Abstandsmarkierungen für die Bewegungseinheit (z.B. beim Anstellen in der Bewegungslandschaft).

Spezielle und durchdachte Spielutensilien, damit der Abstand auch bei Spielen eingehalten wird.

Hautfreundliches und hochwertiges Desinfektionsmittel.

Kindgerechte Symbole mit Sicherheitshinweisen im Vereinshaus und Bewegungsraum.

Copyright 2022 Allgemeiner Turnverein St. Valentin 1911.